Lokal verankert,

überregional vernetzt

VR-Bank Westmünsterland

Die Marke

Aus der Region für die Region

Die VR-Bank Westmünsterland wird als Genossenschaftsbank von 47.255 Mitgliedern getragen. Als Dienstleister und Ratgeber sind die 359 Mitarbeiter der VR-Bank für 115.000 Kunden im gesamten Westmünsterland im Einsatz. Nach dem Prinzip „Aus der Region für die Region“ investiert die Genossenschaftsbank das Geld ihrer Kunden im Westmünsterland. Die VR-Bank verbindet wirtschaftlichen Erfolg mit verantwortlichem Handeln. Sie übernimmt gesellschaftliches Engagement für das Westmünsterland und fördert die Region zum Beispiel im Rahmen der Kinder- und Jugendarbeit, in der Bildung oder im sozialen Bereich. Die VR-Bank ist im Westmünsterland als regionaler Akteur fest verankert, sie profitiert zugleich von der starken Marke und dem positiven Image des genossenschaftlichen FinanzVerbundes. Die Menschen vertrauen der Marke, weil sie für Bodenständigkeit, Nähe, Stabilität, Aufrichtigkeit, Nachhaltigkeit und eine klare Werteorientierung steht.

VR-Bank in Zahlen

Wie bezahlt sich das macht, zeigt ein Blick in die Bilanz, die der Vorstand der VR-Bank, Dr. Wolfgang Baecker (Vorstandsvorsitzender), Berthold te Vrügt und Matthias Entrup, Anfang 2019 der Öffentlichkeit vorgestellt hat: 2018 erzielte die VR-Bank ein Rekord-Kundengeschäftsvolumen von 5,2 Milliarden Euro. Das Bilanzergebnis lag 2018 erneut über 20 Millionen Euro, sodass die VR-Bank für ihre rund 47.300 Mitglieder eine Dividende von 5,5 Prozent ausschütten konnte.

Die Macher

Für viele Unternehmerinnen und Unternehmer im Westmünsterland fungiert die VR-Bank als Hausbank und zentraler Ansprechpartner. Sie fördert und unterstützt die Unternehmen mit Know-how weit über die reine Finanzierungsberatung hinaus. Sicher stellen dies die Firmenkundenberater der VR–Bank. Ehrlich, fair, glaubwürdig und kompetent auf Augenhöhe - so agiert das rund 30-köpfige Firmenkundenteam der Bank aus den KompetenzCentren Coesfeld, Borken, Dülmen und Stadtlohn. Um der steigenden Komplexität und den dadurch wachsenden Ansprüchen der Unternehmen gerecht werden zu können, arbeiten die Firmenkundenberater im engen Verbund mit Spezialisten der VR-Bank zum Beispiel im Auslandsgeschäft, der Vorsorgeberatung, dem Projektfinanzierungsgeschäft oder der Transaktions- und Nachfolgeberatung zusammen. 

Unternehmensnachfolge

Immer aktueller wird das Thema „Unternehmensnachfolge und Transaktionen“. Schätzungen der IHK und HWK zufolge suchen in den kommenden Jahren rund 30.000 Unternehmerinnen und Unternehmer einen Nachfolger/in. Neben der klassischen Nachfolgelösung durch Übertragung innerhalb der Familie des Unternehmers/der Unternehmerin kommt vermehrt auch eine externe Lösung durch (Teil-)Verkauf des Unternehmens zum Tragen. Doch wer ist der richtige Partner/Nachfolger für das Lebenswerk? Wie startet man einen professionellen Nachfolgeprozess? Und im Anschluss stellen sich viele Fragen: Wie hoch ist der faire Kaufpreis? Wie kann die Übernahme richtig das heißt abgestimmt auf die operativen Finanzierungsnotwendigkeiten finanziert werden? Wie kann der wirtschaftliche Erfolg abgesichert werden? Hier sieht die VR-Bank ein großes Handlungsfeld zur Förderung der regionalen Wirtschaft. Mit Guido Block hat die VR-Bank einen ausgewiesenen Experten zum Thema Nachfolgeberatung und Transaktionsfinanzierung im Firmenkundenteam. Ziel ist es, sowohl den übergebenden Unternehmern als auch den potenziellen Nachfolgern eine bestmögliche Unterstützung und Beratung zu gewährleisten – zur Sicherung der Zukunft der Unternehmen und der Arbeitsplätze im Westmünsterland.

Weitere Interessant
Beiträge

#Advertorial

„Die andere Art

wahrzunehmen“

Team Wandres

#Advertorial

Weltweit erfolgreich

mit Kraft-Wärme-Kopplung

2G Energy AG

#Advertorial

Das Netzwerk für

Marken und Macher

AIW Unternehmensverband