Fiege bleibt Hauptsponsor beim SC Preußen Münster

Steinfurt
Fiege bleibt Hauptsponsor des Fußall-Regionalligisten SC Preußen Münster. Foto: Sebastian Sanders

Greven/Münster – Fiege bleibt Hauptsponsor des Fußball-Regionalligisten SC Preußen Münster (SCP). Den ursprünglich im Sommer 2022 auslaufenden Vertrag haben der Logistikdienstleister aus Greven und der Verein frühzeitig und unabhängig von der Ligazugehörigkeit bis zum 30. Juni 2024 verlängert.

„Wir sind von der Zusammenarbeit mit dem Verein und der Mannschaft so begeistert, dass wir bereits jetzt für zwei weitere Jahre verlängert haben“, erklärt Martin Rademaker, Vorstandsmitglied der Fiege-Gruppe. „Wir haben das Gefühl, dass beim SCP gerade nicht nur sportlich etwas Großartiges entsteht und zusammenwächst – und wir möchten sehr gerne noch länger ein Teil davon sein.“

Christoph Strässer, Präsident des SC Preußen Münster, erläutert: „Ich habe bei der Vertragsunterschrift im Sommer 2020 aus dem Film Casablanca zitiert und gesagt: ‚Das könnte der Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein.‘ Heute kann ich voller Stolz sagen, dass es tatsächlich genauso gekommen ist und dass unsere Erwartungen sogar noch weit übertroffen worden sind. Die Zusammenarbeit mit Fiege ist für den Verein, die Fans und hoffentlich auch für unseren Hauptsponsor ein echter Glücksgriff.“ Man habe sich zu Beginn der Partnerschaft das Motto „Aus der Region für die Region“ gesteckt und das durch viele gemeinsame Projekte mit Leben gefüllt, sagt Strässer. Er sei deshalb wirklich sehr glücklich darüber, „dass dieser gemeinsame Weg weitergeht“.

Auch Peter Niemeyer freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Familienunternehmen aus Greven: „In den vergangenen eineinhalb Jahren hat sich eine wunderbare Partnerschaft entwickelt, die weit über ein reines Sponsoring hinausgeht“, sagt der Sportdirektor des SCP. „Wir sind zu einer echten Gemeinschaft zusammengewachsen. Dass sich Fiege nun vorzeitig und langfristig für ein weiteres Engagement entschieden hat, unterstreicht, dass wir als Preußenfamilie auf dem richtigen Weg sind. Der SC Preußen Münster steht wieder für Werte, mit denen sich unsere Fans, Mitglieder und unsere Sponsoren identifizieren können. Mit diesem Wissen und einem Partner wie Fiege im Rücken, sind wir für die zukünftigen Aufgaben gut aufgestellt.“

Weitere Interessante
Artikel

Bocholt/Hamburg – Die Hamburger Investment-Gesellschaft Waterland Private Equity hat den Logistiker Duvenbeck aus Bocholt gekauft. Waterland hat eine Anteilsmehrheit an der Unternehmensgruppe…

Jetzt lesen

Coesfeld – Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie blickt die VR-Bank Westmünsterland auf ein „gutes Jahr 2021“ zurück. Das Kundengeschäftsvolumen der Genossenschaftsbank ist im vergangenen Jahr um 590…

Jetzt lesen

Osnabrück – Die Spiekermann & CO AG macht aus ihrem bisherigen Führungstrio ein Duo: Wie der unabhängige Vermögensbetreuer aus Osnabrück mitteilte, geht Thomas Acker, langjähriger Sprecher des…

Jetzt lesen