Landkreis Grafschaft Bentheim

Wochen der Ausbildung: „Startschuss für eine langjährige Zusammenarbeit“

Nordhorn – Rund 360 Schülerinnen und Schüler und 93 Unternehmen haben an den diesjährigen „Wochen der Ausbildung“ in der Grafschaft Bentheim teilgenommen. Fast 480 Besuche haben die Jugendlichen den Unternehmen abgestattet, um über 100 Ausbildungsberufe kennenzulernen.

Bei den „Wochen der Ausbildung“ (von links): Christian Heyer (Pressesprecher Hauptzollamt Osnabrück), Lisa Kleinebrinker (Wirtschaftsförderung Landkreis Grafschaft Bentheim), Sophia Lorenz und Maraike Jones-Jachan (Hauptzollamt Osnabrück). Foto: Landkreis Grafschaft Bentheim

Anzeige

Gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft, der Wirtschaftsvereinigung und der Agentur für Arbeit organisiert die Wirtschaftsförderung des Landkreises jedes Jahr im Herbst die „Wochen der Ausbildung“. Unterstützt wird die Berufsorientierungsaktion durch die Grafschafter Schulen sowie die Weiterbildungsträger.

Mit unter den Ausbildern war auch das Hauptzollamt Osnabrück mit Dienstort Nordhorn. Elf Schülerinnen und Schüler verschafften sich dort einen Eindruck von den Ausbildungsmöglichkeiten. Pressesprecher Christian Heyer stellte die Zollarbeit vor, die im Wesentlichen dazu beitrage, die Handlungsfähigkeit des Staates zu gewährleisten. So wird mitunter gefälschte Ware beschlagnahmt und kontrolliert vernichtet. Heyer: „Unser Ausbildungsangebot umfasst sowohl einen theoretischen als auch einen praktischen Teil. Möglich ist eine zweijährige Ausbildung für den mittleren Dienst oder ein Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst der Zollverwaltung des Bundes. Beiden Varianten schließt sich in der Regel eine Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe an.“

Organisiert wurde die Berufsorientierungsaktion von Lisa Kleinebrinker von der Wirtschaftsförderung des Landkreises: „Wieder haben die Betriebe gezeigt, dass sämtliche Ausbildungen im Landkreis Grafschaft Bentheim möglich sind. Bei den Wochen der Ausbildung kommen Schülerinnen und Schüler mit ihrem potenziellen Ausbildungsbetrieb in Kontakt. Nicht selten ist dies der Startschuss für eine langjährige Zusammenarbeit“.

Auch außerhalb der Wochen der Ausbildung informiert die Wirtschaftsförderung über das Ausbildungsangebot im Landkreis. Im Grafschafter Portal für Ausbildungsstellen sind Ausbildungsplätze, duale Studienplätze, Ferienjobs und Praktika zu finden: www.deine-zukunft.grafschaft-bentheim.de.

Artikel teilen