VR-Bank Westmünsterland: Melanie Arend ist Prokuristin

Coesfeld
Vorstandsvorsitzender Dr. Carsten Düerkop (links) und Matthias Entrup gratulieren der neuen Prokuristin Melanie Arend. | Foto: VR-Bank Westmünsterland

Stadtlohn – Die VR-Bank Westmünsterland hat Melanie Arend (44) zur Prokuristin ernannt. Dr. Carsten Düerkop, Vorstandsvorsitzender der VR-Bank, und seine Vorstandskollegen Matthias Entrup und Berthold te Vrügt bauen damit das Team der Prokuristinnen und Prokuristen der VR-Bank weiter aus.

„Das stetige Wachstum unserer Bank erfordert es, kompetente und verdiente Mitarbeiter mehr und mehr in die Gesamtverantwortung mit einzubeziehen. Die Erteilung der Prokura würdigt das hohe persönliche Engagement und die besondere Leistung von Frau Arend für die VR-Bank Westmünsterland und die von ihr betreuten Firmenkunden“, erklärt Düerkop.

Vorstand Entrup ergänzt: „Auf diesem Weg schaffen wir mehr Entscheidungskompetenz vor Ort. Melanie Arend hat bei ihren bisherigen Aufgaben ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein gezeigt und großartige Arbeit geleistet.“

Die Bankbetriebswirtin Melanie Arend ist seit 2018 bei der VR-Bank tätig. Sie hat über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Betreuung von Firmenkunden. Zukünftig wird sie das Firmenkundengeschäft im Bereich Stadtlohn und Umgebung verantworten.
 
Auch Arend freut sich über das Vertrauen: „Die Ernennung zur Prokuristin ist für mich eine Auszeichnung und Wertschätzung, über die ich mich sehr freue. Ich bin mir meiner Verantwortung bewusst und übernehme diese Aufgabe sehr gerne.“

Weitere Interessante
Artikel

Sendenhorst – Neue Produkte vorstellen, aktuelle Themen besprechen, Kontakte pflegen: Rund 350 Gäste aus Partnerbetrieben aus Deutschland haben auf den „Veka Zukunftstagen“ kommende Anforderungen an…

Jetzt lesen

Spelle – Dr.-Ing. Josef Horstmann, langjähriger Krone-Konstruktionschef und Geschäftsführer der Maschinenfabrik Krone in Spelle, hat die Max-Eyth-Denkmünze in Silber erhalten. Hubertus Paetow,…

Jetzt lesen

Wallenhorst – 46 Unternehmen aus der Region haben sich rund 860 Jugendlichen aus zehn Schulen beim Berufsorientierungsparcours (B.O.P.) Wallenhorst, einem Kooperationsprojekt der Maßarbeit, der…

Jetzt lesen