Sparkasse Münsterland Ost: Schabel hört vorzeitig auf

Warendorf
Vorstandsvorsitzender Markus Schabel verlässt die Sparkasse Münsterland Ost. Foto: Sparkasse Münsterland Ost

Münster – Markus Schabel legt vorzeitig zum 31. August 2021 sein Amt als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Münsterland Ost nieder. Das teilte er gemeinsam mit Landrat Dr. Olaf Gericke als Vorsitzender des Verwaltungsrats der Bank in einer Presseerklärung mit.

Die Vertragsbeendigung erfolgt auf Wunsch von Markus Schabel aus persönlichen Gründen und im gegenseitigen Einvernehmen, heißt es. Schabel war seit 2004 Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Münsterland Ost und hätte einen Vertrag bis 2024 gehabt.

Gericke und sein Stellvertreter, Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe, sprachen im Namen der Sparkasse Münsterland Ost Schabel für dessen Arbeit über fast zwei Jahrzehnte Dank und Anerkennung aus.

Kommissarisch übernimmt Klaus Richter als stellvertretender Vorstandsvorsitzender den Vorstandsvorsitz bis ein Nachfolger feststeht. Darüber will der Verwaltungsrat im Herbst entscheiden.

Weitere Interessante
Artikel

Münster – Dr. Robert Zeidler ist zum Vorstandsvertreter der Sparkasse Münsterland Ost ernannt worden. Der Verwaltungsrat des Kreditinstituts hatte dem 45-Jährigen sein Vertrauen ausgesprochen und den…

Jetzt lesen

Sassenberg – Der technotrans-Konzern mit Hauptsitz in Sassenberg hat das erste Halbjahr 2022 mit einem deutlichen Umsatz- und Ergebniswachstum abgeschlossen. Der Konzernumsatz belief sich auf 113,9…

Jetzt lesen

Bocholt – Dr. Magnus Ekerot, derzeit Senior Vice President bei Bosch Security and Safety Systems, wechselt als CEO und Vorsitzender des Vorstands zum Telekommunikationshersteller Gigaset in Bocholt.…

Jetzt lesen