„Meine PflegeHelden“: Erfolgreicher Start in Lingen-Darme

Ortsbürgermeister Werner Hartke (rechts) und Jonas Berger von der Wirtschaftsförderung der Stadt Lingen begrüßten Britta Jansen mit ihrem neuen ambulanten Pflegedienst „Meine PflegeHelden“ im Lingener Ortsteil Darme.Emsland
Ortsbürgermeister Werner Hartke (rechts) und Jonas Berger von der Wirtschaftsförderung der Stadt Lingen begrüßten Britta Jansen mit ihrem neuen ambulanten Pflegedienst „Meine PflegeHelden“ im Lingener Ortsteil Darme (Foto: Stadt Lingen)

Lingen – Anfang Februar startete Britta Jansen den ambulanten Pflegedienst „Meine PflegeHelden“ im Lingener Ortsteil Darme. Rund fünf Wochen später betreut der Pflegedienst bereits 50 Patienten.

Der neu gegründete Pflegedienst ist in einem 260 Quadratmeter großen Bürotrakt im ehemaligen Gebäude der Lucas Lingen GmbH & Co. KG am Darmer Bahndamm gezogen. „Wir möchten für unsere Klienten und die Angehörigen Helden sein“, erklärt Inhaberin Britta Jansen die Entstehung des Namens. Gemeinsam mit zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern pflegt, behandelt und entlastet sie pflegebedürftige Menschen. „Uns ist es ganz besonders wichtig, Zeit für die Patienten und ihre Angehörigen zu haben. Wir möchten auf keinen Fall im Zeitstress von einem zum nächsten Patienten hetzen“, betont die ausgebildete Pflegefachkraft. Die Zahl der Patienten hat sich seit der Gründung bereits verfünffacht: „Zu Beginn hatten wir zehn Patienten, mittlerweile sind es schon 50 Patienten in den Lingener Ortsteilen, der Innenstadt und darüber hinaus“, erklärt Jansen, die selbst aus Darme kommt. Außerdem hat sie bereits zehn Mitarbeiter eingestellt und möchte das Team in den kommenden Monaten weiter verstärken.

Ortsbürgermeister Werner Hartke begrüßte die Gründerin kürzlich, wie die Stadt Lingen mitteilt: „Das Büro ist wirklich sehr schön geworden und der Name des Pflegedienstes passt sehr gut.“ Auch Jonas Berger von der Wirtschaftsförderung der Stadt Lingen gratulierte ihr zur Neugründung: „Ich freue mich, dass Ihr Pflegedienst schon jetzt so gut angenommen wird und wünsche Ihnen auch für die Zukunft weiterhin viel Erfolg.“

Der Pflegedienst arbeitet mit einigen Lingener Unternehmen zusammen, zum Beispiel beim Instandhalten der Autos. „Sobald es wieder möglich ist, möchten wir gerne einen großen Tag der offenen Tür veranstalten und es soll Angehörigenabende an den Wochenenden geben“, kündigt Jansen an.

Weitere Interessante
Artikel

Greven – Neuansiedlung im AirportPark FMO in Greven: WMK Trading errichtet dort auf einem etwa 25.400 Quadratmeter großen Grundstück an der Joan-Joseph-Fiege-/Ecke Elly-Beinhorn-Straße einen neuen…

Jetzt lesen

Nottuln – Unterschiedliche Sichtweisen zu vereinbaren, ist nicht immer leicht – mit wissenschaftlichem Know-How kann das leichter gehen. Die Nottulner Spedition Giesker & Laakmann hat mithilfe des…

Jetzt lesen

Im Rahmen ihrer Semesterarbeit für die FH Kiel hat unsere Redakteurin Anja Wittenberg das Marketingpotenzial des Wirtschaft aktuell-Podcasts für Unternehmerinnen und Unternehmer beleuchtet. Darüber…

Jetzt lesen