Hengst Gruppe: Wechsel in der Geschäftsführung

Münster
Christopher Heine (CEO, links) begrüßt Peter Wink (Mitte) als Group Vice President Industrial Filtration in der Geschäftsleitung der Hengst Gruppe. Wink löst Volker Plücker ab, der in den Beirat wechselt. Foto: Hengst

Münster – Wechsel in der Geschäftsführung bei der Hengst Gruppe in Münster: Peter Wink ist als Group Vice President Industrial Filtration seit dem 1. Oktober 2021 Teil der Geschäftsleitung des Unternehmens und berichtet direkt an den CEO Christopher Heine. Wink ist für den Geschäftsbereich „Filtration for Industry and Environment“ verantwortlich. Er löst Volker Plücker ab, der seine operative Funktion abgibt und in den Beirat des Familienunternehmens, das Filtrationssysteme für Industrie und den Gesundheitsbereich herstellt, wechselt.

Wink hat unter anderem 15 Jahre bei Mann & Hummel in Ludwigsburg den Geschäftsbereich Industriefiltration mit aufgebaut. In dieser Zeit war er für verschiedene Geschäftsfelder und für den gesamten Vertrieb verantwortlich. Während seiner vierjährigen Entsendung nach Indien hat er dort als Geschäftsführer das Geschäft von Mann & Hummel aufgebaut. Zuletzt war Wink als alleiniger Geschäftsführer für Elsässer Filtertechnik verantwortlich. 

„Im Rahmen unserer Strategie 2030 ‚FiltrationForFuture‘ wird der Fokus noch stärker auf den weiteren Ausbau dieses Geschäftsbereichs in neue Technologien und Regionen liegen, um die Transformation von Hengst weiter zu beschleunigen. Ich freue mich, gemeinsam mit meinen Kollegen der Geschäftsleitung sehr auf die Zusammenarbeit“, betont CEO Christopher Heine.

Info:
1958 gründete Walter Hengst die Ing. Walter Hengst KG in Münster. Damit legte er den Grundstein für die Entwicklung eines Unternehmens, das heute als Hengst SE in dritter Generation von Jens Röttgering geführt wird. Weltweit arbeitet Hengst Filtration heute an 21 Standorten mit mehr als 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an Filtrationslösungen.

Weitere Interessante
Artikel

Osnabrück – Hellmann Worldwide Logistics wird in diesem Jahr 150 Jahre alt. Das Unternehmen wurde 1871 in Osnabrück als 1-Mann-Betrieb von Carl Heinrich Hellmann mit einem Pferdefuhrwerk gegründet –…

Jetzt lesen

Düsseldorf/Münsterland – Die zehn Finalisten für den Gründerpreis NRW stehen fest. Darunter sind auch zwei Unternehmen aus dem Münsterland: der App-Entwickler clockin aus Münster und das Unternehmen…

Jetzt lesen

Rheine – Ein Kochtopf gefüllt mit aktuellen Dokumenten diente als Symbol für den Baubeginn des neuen Betriebsrestaurants „Eat“ am apetito-Hauptstandort in Rheine. Die Inhaberfamilie des…

Jetzt lesen