Hans Timmer verstorben

Hans TimmerEmsland
Hans Timmer ist im Alter von 86 Jahren verstorben.

Lingen – Der Unternehmensgründer des Autohaus Timmer, Hans Timmer, ist am 22. Feburar.2021 nach schwerer Krankheit im Alter von 86 Jahren im Kreis der Familie verstorben.

Vor 60 Jahren, im Februar 1961, machte sich der KFZ-Meister zunächst mit einer Tankstelle und einem Zweirad-Handel selbstständig. Gemeinsam mit seiner Frau Martha Timmer entwickelte er das Unternehmen zu einem etablierten Autohaus weiter. Sein Wirken war stets geprägt von unternehmerischem Mut und einer Macher-Mentalität.

Timmer schuf so die Grundlage für die Entwicklung einer Familien-Unternehmensgruppe, die aktuell aus fünf Autohäusern in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen in den Städten Borken, Rheine, Nordhorn, Meppen und Lingen und einem LackZentrum in Lingen besteht. Weiterhin ist die Gruppe als Immobilieninvestor und Projektentwickler tätig. Heute zählen über 250 Mitarbeiter zur Familien-Unternehmensgruppe. Sie wird in zweiter Generation von den Söhnen Johannes und Torsten Timmer geführt.

Die Unternehmerfamilie sowie die gesamte Belegschaft trauern um den Gründervater. Hans Timmer wurde im engsten Familienkreis beerdigt.

Weitere Interessante
Artikel

Greven – Neuansiedlung im AirportPark FMO in Greven: WMK Trading errichtet dort auf einem etwa 25.400 Quadratmeter großen Grundstück an der Joan-Joseph-Fiege-/Ecke Elly-Beinhorn-Straße einen neuen…

Jetzt lesen

Nottuln – Unterschiedliche Sichtweisen zu vereinbaren, ist nicht immer leicht – mit wissenschaftlichem Know-How kann das leichter gehen. Die Nottulner Spedition Giesker & Laakmann hat mithilfe des…

Jetzt lesen

Im Rahmen ihrer Semesterarbeit für die FH Kiel hat unsere Redakteurin Anja Wittenberg das Marketingpotenzial des Wirtschaft aktuell-Podcasts für Unternehmerinnen und Unternehmer beleuchtet. Darüber…

Jetzt lesen