Generationswechsel bei BabyOne

Gabriele (Zweite von links) und Wilhelm Weischer mit ihren Kindern Dr. Anna Weber und Dr. Jan WeischerMünster
Gabriele (Zweite von links) und Wilhelm Weischer (links) übergeben BabyOne an ihre Kinder Dr. Anna Weber und Dr. Jan Weischer.Foto: BabyOne

Münster – Das Unternehmerehepaar Gabriele (64) und Wilhelm Weischer (65), Inhaber der Franchise-Fachmarktkette für Baby- und Kleinkind BabyOne in Münster, werden sich zum Ende des Jahres aus der operativen Geschäftsführung zurückziehen. Damit wird der seit drei Jahren schrittweise eingeläutete Generationswechsel des familiengeführten Franchiseunternehmens vollzogen.

Mit ihren 92 Fachmärkten in Deutschland und einem weiteren Dutzend Filialen in Österreich und in der Schweiz und einem Jahresumsatz von rund 235 Millionen Euro (Stand 2019) ist die vor rund 30 Jahren gegründete Baby- und Kleinkindfachmarktkette nach eigenen Angaben heute Marktführer in der DACH-Region.

Die Gründer Gabriele und Wilhelm Weischer verabschieden sich nun aus der operativen Geschäftsführung und übergeben an ihre Kinder. Künftig liegt die operative Führung des Familienunternehmens aus Münster vollständig in der Hand von Dr. Anna Weber (38) und Dr. Jan Weischer (36).

Der Generationswechsel war mit langfristigem Vorlauf geplant: Bereits seit über drei Jahren sind die beiden Ältesten von vier Geschwisterkindern im familiengeführten Handelsunternehmen aktiv, seit Mitte 2019 gemeinsam mit ihren Eltern in der Geschäftsführung.

Gabriele und Wilhelm Weischer freuen sich über den geregelten Generationswechsel im Familienunternehmen. „Es ist richtig, Platz zu machen, wenn die Kinder es können und wollen“, betont Wilhelm Weischer. Für ihre neue Aufgabe im Beirat hat das Ehepaar ein kleines Büro in der Innenstadt Münster angemietet, das sie bereits seit September bezogen haben. „Wir wollen mit der räumlichen Trennung ein deutliches Zeichen dafür setzen, wer in Zukunft in der Zentrale das Sagen hat“, erläutert Gabriele Weischer.

Weitere Interessante
Artikel

Osnabrück – Stühlerücken bei Hellmann Worldwide Logistics: Finanzvorstand Dr. Michael Noth wird seinen in 2021 auslaufenden Vertrag nicht verlängern, um sich neuen Aufgaben außerhalb des Unternehmens…

Jetzt lesen

Ahaus - Katrin Damme hat zu Beginn des neuen Jahres ihre neue Stelle als Wirtschaftsförderin angetreten.

Jetzt lesen

Coesfeld/Borken – Mit einem „über dem Markt liegenden Wachstum“ hat die VR-Bank Westmünsterland das Geschäftsjahr 2020 abgeschlossen.

Jetzt lesen