Beer übernimmt Vorsitz der Wirtschaftsförderung Münster

Neuer Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung MünsterMünster
Die WFM-Geschäftsführer Christine Zeller (l.) und Robin Denstorff (r.) beglückwünschen die neue Aufsichtsratsvorsitzende Sandra Beer (2.v.l.) und ihren Stellvertreter Carsten Peters (2.v.r.) zu ihrer Wahl. Foto: WFM Münster/Martin Rühle

Der Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) hat Sandra Beer (SPD) zur neuen Vorsitzenden gewählt.

Zu ihrem Stellvertreter bestimmte das nach der Kommunalwahl neu konstituierte Gremium Carsten Peters (Bündnis 90/Die Grünen/GAL), so eine Pressemitteilung der Wirtschaftsförderung.

 

Die WFM-Geschäftsführer, Christine Zeller und Robin Denstorff, gratulierten Sandra Beer, der Leiterin des Beratungs- und Trainingsinstituts Münster, zu ihrer neuen Funktion. Sie folgt auf Mathias Kersting (SPD), der dem Gremium knapp sechseinhalb Jahre lang vorgestanden hatte. Zugleich wünschten die WFM-Geschäftsführer der neuen Spitze des WFM-Aufsichtsrats viel Erfolg.

Weitere Interessante
Artikel

Sieben Akteure aus dem Münsterland haben die Ausbildung zum Innovation Coach erfolgreich abgeschlossen.

Jetzt lesen

Münster – Westfleisch hat das laut Finanzvorstand Carsten Schruck „herausfordernde Jahr 2020 ordentlich gemeistert”. Der Fleischvermarkter aus Münster steigerte den Umsatz um 1,3 Prozent auf 2,83…

Jetzt lesen

Lingen – Anfang Februar startete Britta Jansen den ambulanten Pflegedienst „Meine PflegeHelden“ im Lingener Ortsteil Darme. Rund fünf Wochen später betreut der Pflegedienst bereits 50 Patienten.

Jetzt lesen