May 28, 2020

Merkliste

Lesenswert
Genehmigungsverfahren: zu kompliziert und langwierig?

Wer schon einmal einen Genehmigungs- oder Änderungsantrag für eine Anlage gestellt hat, die unter das Bundesimmissionsschutzgesetz ...  

Schutz vor SPAM: Das ist wichtig

SPAM - sie sind nervig und zumeist unerwünscht, sie behindern die Alltagsarbeit in den Unternehmen. Im Jahr können die Spammer damit ...  

Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft

Eigentlich sollte die Gewährleistungsbürgschaft eine sichere Angelegenheit sein. Nach Ansicht von Rechtsanwalt Otto Lieber von der ...  

Zeigen, was man hat – aber wie?

Jeder kennt sie. Kaum einer will sie. Aber viele brauchen sie, denn wirklich alle lassen sich – bewusst oder unbewusst – von ihr ...  

Internet-Werberecht: Das sind die Fallen

Immer mehr Unternehmen nutzen das Internet, um für sich, ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben, oder um online Waren zu ...  

Bilanzieren Sie Ihre Kreativität

Die kontinuierliche Verbesserung der unternehmerischen Strukturen, der eigenen Produkte und Dienstleistungen ist für den Erhalt der ...  

Existenzgründung will auch steuerlich gut durchdacht sein

Das Interesse am Thema „Existenzgründung“ ist nach wie vor groß, gute Ideen sind vorhanden. Dass der Weg in die Unternehmerschaft aber ...  

Tipps für den „Steuerdschungel“

Das deutsche Steuerrecht ändert sich rasant. Aufgrund der zahlreichen Klageverfahren bei Finanzgerichten oder beim Bundesfinanzhof ...  

Chaos auf dem Bau: Das muss der Handwerker beachten

Ein Hauptproblem am Bau ist der immer bestehende Zeitdruck. Viel zu häufig versprechen der Architekt oder das Bauplanungsbüro dem ...  

Wohnlösungen: Wanderausstellung in Ela-Containern

Haren - Wie sieht das Wohnen der Zukunft aus? Mit dieser Frage befassen sich aktuell der Landkreis Emsland und Unternehmen aus der Region. Um die Bürger über intelligente Wohnlösungen zu informieren, haben sie den „Zukunftsraum“ Emsland ins Leben gerufen. Ziel ist es, auf neue Technologien im Wohnbereich und die regionalen Angebote aufmerksam zu machen. Um möglichst viele Menschen zu erreichen, werden die Lösungen und Produkte in Form einer Wanderausstellung gezeigt. Gleichzeitig sollten sie wie in einem Wohnhaus erlebbar und ausprobierbar sein. Dabei kam der Hersteller von flexiblen Raumlösungen Ela Container aus Haren (Ems) zum Einsatz.

Ela Container hat einen mobilen Ausstellungsraum gebaut, in dem Wohnlösungen mit digitaler Technik gezeigt werden.
Foto Ela Container

Ela hat aus zwei Containern einen mobilen Ausstellungsraum gebaut, der an mehreren Standorten im Emsland aufgestellt wird. Auf mehr als 30 Quadratmetern Ausstellungsfläche wurde mit digitaler Technik für den Wohnbereich samt Terrasse installiert, um die technischen Elemente darzustellen. Besucher können so Vorteile und Bedarf für das eigene Haus oder die eigene Wohnung erleben, ausprobieren und auch kaufen.

Für Matthias Zurfähr von der Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland e.V. wurde das Konzept optimal umgesetzt: „Der Aufbau der Ausstellungscontainer innerhalb kürzester Zeit hat hervorragend geklappt. Auch der Umzug zur Außenstelle Lingen des Landkreises Emsland konnte termingerecht und erfolgreich durchgeführt werden.“

Das Projekt macht laut Ela Area Sales Manager Ralf Neelen zwei Dinge besonders deutlich: „Mit der Projektbeteiligung bedienen wir gleich zwei gesellschaftliche Top-Trendthemen, die uns selbst sehr am Herzen liegen. So beschäftigen wir uns als innovationsgetriebenes Unternehmen intensiv mit Möglichkeiten der Digitalisierung in unseren mobilen Containerlösungen. Zum anderen machen wir deutlich, wie gut wir in Fragen der Mobilität unterwegs sind.“

Mittwoch, 13. Mai 2020
Drucken Versenden Permalink Merken