Tue Nov 21 18:28:43 CET 2017

Merkliste

Lesenswert
Hygiene oberstes Gebot

Egal, ob es die Schweinegrippe ist oder Influenza. Zum Winter ist die Gesundheit der Mitarbeiter eines Unternehmens ein besonders hohes ...  

Genehmigungsverfahren: zu kompliziert und langwierig?

Wer schon einmal einen Genehmigungs- oder Änderungsantrag für eine Anlage gestellt hat, die unter das Bundesimmissionsschutzgesetz ...  

Schutz vor SPAM: Das ist wichtig

SPAM - sie sind nervig und zumeist unerwünscht, sie behindern die Alltagsarbeit in den Unternehmen. Im Jahr können die Spammer damit ...  

Wenn Arbeit krank macht

Im Arbeitsalltag fallen sie zunächst fast nie negativ auf. Im Gegenteil: Sie wirken engagiert, motiviert und auch die eine oder andere ...  

Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft

Eigentlich sollte die Gewährleistungsbürgschaft eine sichere Angelegenheit sein. Nach Ansicht von Rechtsanwalt Otto Lieber von der ...  

Zeigen, was man hat – aber wie?

Jeder kennt sie. Kaum einer will sie. Aber viele brauchen sie, denn wirklich alle lassen sich – bewusst oder unbewusst – von ihr ...  

Motivation ohne Incentives – geht das?

Die Motivation ihrer Mitarbeiter liegt vielen Unternehmern am Herzen. Die Frage lautet aber immer wieder: Wie motiviere ich meine ...  

Internet-Werberecht: Das sind die Fallen

Immer mehr Unternehmen nutzen das Internet, um für sich, ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben, oder um online Waren zu ...  

Ein schmaler Grat

Stadtlohn - Sie tun es alle, egal, ob Chef oder Angestellter, ob Handwerker oder Bürohengst, ob Millionär oder Ein-Euro-Jobber. Sie ...  

Zwischen den Stühlen

Sie sollen ihren „Laden“ im Griff haben, das Beste aus ihren Mitarbeitern herausholen und somit maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens ...  

Bilanzieren Sie Ihre Kreativität

Die kontinuierliche Verbesserung der unternehmerischen Strukturen, der eigenen Produkte und Dienstleistungen ist für den Erhalt der ...  

Existenzgründung will auch steuerlich gut durchdacht sein

Das Interesse am Thema „Existenzgründung“ ist nach wie vor groß, gute Ideen sind vorhanden. Dass der Weg in die Unternehmerschaft aber ...  

Generationenwechsel aus Nachfolgersicht

Die Sicherung der Unternehmensnachfolge gehört zu den wichtigsten unternehmerischen Herausforderungen. Über die Kernaussagen einer ...  

Verlustausgleich: zwischen Freud und Leid

Ein Unternehmer zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er Initiative ergreift und das Risiko seiner Tätigkeit trägt. Doch wer viel ...  

Vorsicht, Insolvenzfalle

Geht ein Unternehmen in die Insolvenz, erhalten immer häufiger auch Werkunternehmer, die mit dem insolventen Auftraggeber ...  

Tipps für den „Steuerdschungel“

Das deutsche Steuerrecht ändert sich rasant. Aufgrund der zahlreichen Klageverfahren bei Finanzgerichten oder beim Bundesfinanzhof ...  

Chancen in den Niederlanden erkennen und nutzen

Für deutsche Unternehmen gibt es eine Vielzahl guter Gründe, auf dem niederländischen Nachbarmarkt grenzüberschreitend tätig zu werden. ...  

Chaos auf dem Bau: Das muss der Handwerker beachten

Ein Hauptproblem am Bau ist der immer bestehende Zeitdruck. Viel zu häufig versprechen der Architekt oder das Bauplanungsbüro dem ...  

Suchergebnisse

Treffer 1 - 10 von 786 auf der Suche nach "deutschen"

Sortierung: Relevanz Datum Titel

Zeitwertkonten als Win-Win-Modell (74%)

, eine Win-Win-Situation herzustellen.” Das sagt Harald Röder, Geschäftsführer der Deutschen ... Prozent der deutschen Arbeitnehmer gerne früher als mit 67 Jahren in Rente gehen. Dass nur jeder ... Arbeitgeber einverstanden ist. Wenn dieser keine Arbeitszeitkonten anbietet, springt die Deutsche ... und Aktienfonds grundsätzlich auf 20 Prozent beschränkt. Nicht nur die jüngsten Entwicklungen auf den deutschen ... ist. Betrachtet man die negativen Entwicklungen des DAX (deutscher Aktienindex) vom März 2000 bis März 2003 ... Arbeitszeitkonten sind inzwischen in vielen Unternehmen ein wichtiges Instrument der flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Vorruhestand, Altersteilzeit oder gar bezahlte Auszeit – all das ist mit Zeitwertkonten möglich. Dem Unternehmen winken nicht nur Imagegewinn, sondern auch handfeste Liquiditätsvorteile. „Zeitwert- und Lebensarbeitszeitkonten können Arbeitnehmer und Unternehmen dabei unterstützen, eine Win-Win-Situation herzustellen.” Das sagt Harald Röd

Fri May 15 11:33:22 CEST 2009
Kreis-Ranking: Landkreis Osnabrück in Spitzengruppe (66%)

„Die Deutsche Wirtschaft“ (DDW) belegt. DDW ermittelte in einem Ranking die 1.000 größten ... Spitzenfamilienunternehmen beheimatet. Insgesamt hat die DDW 294 deutsche Landkreise überprüft. WIGOS ... von WirtschaftsWoche und Deutscher Bank aus dem Jahr 2014. Tatsächlich konnte sich auch die Stadt Osnabrück im entsprechenden Städteranking der „Deutschen Wirtschaft“ mit Platz 10 ebenfalls gut ... “, fasst Averhage seinen Rückschluss aus der Studie zusammen. Info: „Die Deutsche Wirtschaft“ (DDW ... Osnabrück – Der Landkreis Osnabrück hat den achten Platz in einem Kreis-Ranking des Internetportals „Die Deutsche Wirtschaft“ (DDW) belegt. DDW ermittelte in einem Ranking die 1.000 größten Familienunternehmen in Deutschland sowie ihre Verteilung über die Städte und Landkreise in der Bundesrepublik. Dabei zeigte sich, dass ein großer Teil der Unternehmen ihren Sitz nicht in Metropolen und großen ... Spitzenfamilienunternehmen beheimatet. Insgesamt hat die DDW 294 deutsc

Fri Aug 25 12:37:54 CEST 2017
Kreis-Ranking: Landkreis Osnabrück in Spitzengruppe (66%)

„Die Deutsche Wirtschaft“ (DDW) belegt. DDW ermittelte in einem Ranking die 1.000 größten ... Spitzenfamilienunternehmen beheimatet. Insgesamt hat die DDW 294 deutsche Landkreise überprüft. WIGOS ... von WirtschaftsWoche und Deutscher Bank aus dem Jahr 2014. Tatsächlich konnte sich auch die Stadt Osnabrück im entsprechenden Städteranking der „Deutschen Wirtschaft“ mit Platz 10 ebenfalls gut ... “, fasst Averhage seinen Rückschluss aus der Studie zusammen. Info: „Die Deutsche Wirtschaft“ (DDW ... Osnabrück – Der Landkreis Osnabrück hat den achten Platz in einem Kreis-Ranking des Internetportals „Die Deutsche Wirtschaft“ (DDW) belegt. DDW ermittelte in einem Ranking die 1.000 größten Familienunternehmen in Deutschland sowie ihre Verteilung über die Städte und Landkreise in der Bundesrepublik. Dabei zeigte sich, dass ein großer Teil der Unternehmen ihren Sitz nicht in Metropolen und großen ... Spitzenfamilienunternehmen beheimatet. Insgesamt hat die DDW 294 deutsc

Fri Aug 25 12:14:50 CEST 2017
Rumänische Fachkräfte für die deutsche Pflege? (63%)

Osnabrück – Können rumänische Fachkräfte Abhilfe gegen den Fachkräftemangel in der deutschen Pflege ... aus Rumänien für deutsche Pflegeeinrichtungen zu rekrutieren? Darüber informierte jetzt Mediko Hire ... und auf die Anforderungen deutscher Krankenhäuser, Senioreneinrichtungen und Pflegedienste vorzubereiten ... fachlich. Kommt ein Vermittlungsvertrag zustande, beginnen für die jeweilige deutsche ... sandra.schuermann@Lkos.de Rumänische Fachkräfte für die deutsche Pflege? Foto: WIGOS /Elvira Parton ... Osnabrück – Können rumänische Fachkräfte Abhilfe gegen den Fachkräftemangel in der deutschen Pflege schaffen? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Infoveranstaltung, zu der das Fachkräftebüro des Landkreises Osnabrück und das GewiNet Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft Vertreter von Pflegeeinrichtungen und Kliniken aus dem Osnabrücker Land in den Räumlichkeiten der IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim. e.V. eigelanden hatte.

Wed Feb 22 16:36:21 CET 2017
Chancen in den Niederlanden erkennen und nutzen (49%)

Für deutsche Unternehmen gibt es eine Vielzahl guter Gründe, auf dem niederländischen Nachbarmarkt grenzüberschreitend tätig zu werden. Dabei ist die Möglichkeit, neue Märkte zu erschließen, längst nicht die einzige Chance, die in den Niederlanden auf deutsche Betriebe wartet. Bereits heute haben viele Unternehmer, gerade in der Grenzregion, täglich mit Geschäftspartnern aus den Niederlanden zu ... weiter zusammenwachsenden deutsch-niederländischen Markt zu profitieren. Niederlandegeschäft ... Für deutsche Unternehmen gibt es eine Vielzahl guter Gründe, auf dem niederländischen Nachbarmarkt grenzüberschreitend tätig zu werden. Dabei ist die Möglichkeit, neue Märkte zu erschließen, längst nicht die einzige Chance, die in den Niederlanden auf deutsche Betriebe wartet. Bereits heute haben viele Unternehmer, gerade in der Grenzregion, täglich mit Geschäftspartnern aus den Niederlanden zu tun. Die diversen Einsparmöglichkeiten durch verschiedene steuerliche Gestaltungen sind ihn

Fri Feb 03 10:22:00 CET 2012
Chancen in den Niederlanden erkennen und nutzen (49%)

Für deutsche Unternehmen gibt es eine Vielzahl guter Gründe, auf dem niederländischen Nachbarmarkt grenzüberschreitend tätig zu werden. Dabei ist die Möglichkeit, neue Märkte zu erschließen, längst nicht die einzige Chance, die in den Niederlanden auf deutsche Betriebe wartet. Bereits heute haben viele Unternehmer, gerade in der Grenzregion, täglich mit Geschäftspartnern aus den Niederlanden zu ... weiter zusammenwachsenden deutsch-niederländischen Markt zu profitieren. Niederlandegeschäft ... Für deutsche Unternehmen gibt es eine Vielzahl guter Gründe, auf dem niederländischen Nachbarmarkt grenzüberschreitend tätig zu werden. Dabei ist die Möglichkeit, neue Märkte zu erschließen, längst nicht die einzige Chance, die in den Niederlanden auf deutsche Betriebe wartet. Bereits heute haben viele Unternehmer, gerade in der Grenzregion, täglich mit Geschäftspartnern aus den Niederlanden zu tun. Die diversen Einsparmöglichkeiten durch verschiedene steuerliche Gestaltungen sind ihn

Fri Feb 03 10:19:47 CET 2012
Der Klassiker gegen Fehlzeiten (42%)

Krankheitsbedingte Ausfallzeiten reduzieren und gleichzeitig eine positive Gruppendynamik in der Belegschaft fördern? Was sich wie der Traum vieler Unternehmer anhört, ist für über 5.000 deutsche Betriebe längst Realität. Dennoch ist es kein modernes Beratungs- oder Schulungsprogramm, das derartigen Erfolg verspricht, sondern vielmehr ein Klassiker: der Betriebssport. Betriebssport, Gesundheit ... ist das höchste Gut.“ So definiert Heinz Langhammer, Vizepräsident des Deutschen ... Krankheitsbedingte Ausfallzeiten reduzieren und gleichzeitig eine positive Gruppendynamik in der Belegschaft fördern? Was sich wie der Traum vieler Unternehmer anhört, ist für über 5.000 deutsche Betriebe längst Realität. Dennoch ist es kein modernes Beratungs- oder Schulungsprogramm, das derartigen Erfolg verspricht, sondern vielmehr ein Klassiker: der Betriebssport.

Mon Oct 13 15:02:38 CEST 2008
Wirtschaft aktuell TV X (40%)

http://wirtschaft-aktuell.ma10852.plusserver.de/0709_WATV.wmv Die Themen: ++ 20 Minuten, 8 Augen, 1 Gespräch - deutsch-niederländisches "Speed Businessdating" in Enschede ++ Kooperation: Steinfurter FH, Gelsenwasser AG und PlanET Biogastechnik aus Vreden starten Forschungsprojekt ++ Expertengespräch zum Thema "Intergration von Menschen mit Behinderung in Unternehmen" ++ /tv ... -Dating, <p>Die Themen:</p> <ul> <li>20 Minuten, 8 Augen, 1 Gespräch - deutsch ... Die Themen: ++ 20 Minuten, 8 Augen, 1 Gespräch - deutsch-niederländisches "Speed Businessdating" in Enschede ++ Kooperation: Steinfurter FH, Gelsenwasser AG und PlanET Biogastechnik aus Vreden starten Forschungsprojekt ++ Expertengespräch zum Thema "Intergration von Menschen mit Behinderung in Unternehmen" ++

Wed Nov 24 15:41:17 CET 2010
Gesund essen: Der schnellste Weg ist nicht immer der beste (40%)

Das Thema gesunde Ernährung ist zurzeit in aller Munde. Kaum ein Tag vergeht, ohne eine Fernsehsendung über die „Dicken Deutschen“, die in Sachen Gewicht laut einer aktuellen Studie der International Association for the Study of Obesity (IASO) im europäischen Vergleich einsame Spitze sind. Die Gründe dafür sind vielfältig: Wachsender Wohlstand aber sicher auch eine Veränderung im Sozialverhalten ... Eigeninitiative gefordert. Es bleibt die Frage, was zu tun ist. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung ... Das Thema gesunde Ernährung ist zurzeit in aller Munde. Kaum ein Tag vergeht, ohne eine Fernsehsendung über die „Dicken Deutschen“, die in Sachen Gewicht laut einer aktuellen Studie der International Association for the Study of Obesity (IASO) im europäischen Vergleich einsame Spitze sind. Die Gründe dafür sind vielfältig: Wachsender Wohlstand aber sicher auch eine Veränderung im Sozialverhalten haben dazu geführt, dass immer mehr und zum Teil auch immer ungesünder gegessen wird.

Mon Oct 13 15:07:11 CEST 2008
Vorsicht beim Handel mit Italien (38%)

Deutschland ins Ausland, befreit das deutsche Umsatzsteuergesetz die Lieferung in vielen Fällen von der Belas-tung mit der deutschen Umsatzsteuer. Damit die Umsatzsteuer nicht zum Wettbewerbsfaktor ... ist der deutsche Unternehmer verpflichtet, die Umsatzsteueridentifikationsnummer des Leistungsempfängers anzugeben. Für deutsche Unternehmen, die in Italien geschäftlich tätig sind, besteht dabei nun Grund ... haben. Dem deutschen Unternehmer wird es nämlich nicht gelingen, den erforderlichen Buchnachweis ...

Thu Feb 02 13:33:57 CET 2012
Erweiterte Suche