Vorstandswechsel bei Sparkasse Osnabrück

Osnabrück - Der Verwaltungsrat der Sparkasse Osnabrück hat beschlossen, dass Nancy Plaßmann Nachfolgerin des Vorstandsmitglieds Friedrich H. Petersmann werden soll.

Petersmann geht zum 30. September 2018 in den Ruhestand. Plaßmann wird künftig für das Privatkundenressort zuständig sein. Erstmals wird damit eine Frau in den Vorstand der Sparkasse aufrücken.

Die Beschlussfassung erfolgte vorbehaltlich der Zustimmung des Trägers der Sparkasse, dem Sparkassenzweckverband Osnabrück, der am 11. Dezember 2017 tagt. „Wir freuen uns, dass sich mit Frau Plaßmann eine entscheidungsfreudige und in der Region verwurzelte Persönlichkeit im Bewerbungsverfahren durchgesetzt hat“, erklärte Landrat Dr. Michael Lübbersmann als Verwaltungsratsvorsitzender.

Plaßmann ist bereits seit 19 Jahren in der Sparkasse Osnabrück tätig. Die Diplom-Kauffrau hat ihre Sparkassenkarriere 1998 nach dem Abitur am Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium mit einem Trainee Programm begonnen. In ihrer Laufbahn hat die 38-Jährige vielfältige Erfahrung im Privat- und Firmenkundengeschäft sowie Stabsbereichen gesammelt. Aktuell verantwortet sie als Bereichsleiterin Vorstandsstab und als Geschäftsführerin der zwei Stiftungen der Sparkasse im Schwerpunkt die Themenfelder Kommunikation und strategische Unternehmensentwicklung sowie die Spenden und Sponsoring Aktivitäten der Sparkasse Osnabrück.

Freitag, 24. November 2017