Tue Nov 21 18:20:28 CET 2017

Merkliste

Lesenswert
Hygiene oberstes Gebot

Egal, ob es die Schweinegrippe ist oder Influenza. Zum Winter ist die Gesundheit der Mitarbeiter eines Unternehmens ein besonders hohes ...  

Genehmigungsverfahren: zu kompliziert und langwierig?

Wer schon einmal einen Genehmigungs- oder Änderungsantrag für eine Anlage gestellt hat, die unter das Bundesimmissionsschutzgesetz ...  

Schutz vor SPAM: Das ist wichtig

SPAM - sie sind nervig und zumeist unerwünscht, sie behindern die Alltagsarbeit in den Unternehmen. Im Jahr können die Spammer damit ...  

Wenn Arbeit krank macht

Im Arbeitsalltag fallen sie zunächst fast nie negativ auf. Im Gegenteil: Sie wirken engagiert, motiviert und auch die eine oder andere ...  

Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft

Eigentlich sollte die Gewährleistungsbürgschaft eine sichere Angelegenheit sein. Nach Ansicht von Rechtsanwalt Otto Lieber von der ...  

Zeigen, was man hat – aber wie?

Jeder kennt sie. Kaum einer will sie. Aber viele brauchen sie, denn wirklich alle lassen sich – bewusst oder unbewusst – von ihr ...  

Motivation ohne Incentives – geht das?

Die Motivation ihrer Mitarbeiter liegt vielen Unternehmern am Herzen. Die Frage lautet aber immer wieder: Wie motiviere ich meine ...  

Internet-Werberecht: Das sind die Fallen

Immer mehr Unternehmen nutzen das Internet, um für sich, ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben, oder um online Waren zu ...  

Ein schmaler Grat

Stadtlohn - Sie tun es alle, egal, ob Chef oder Angestellter, ob Handwerker oder Bürohengst, ob Millionär oder Ein-Euro-Jobber. Sie ...  

Zwischen den Stühlen

Sie sollen ihren „Laden“ im Griff haben, das Beste aus ihren Mitarbeitern herausholen und somit maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens ...  

Bilanzieren Sie Ihre Kreativität

Die kontinuierliche Verbesserung der unternehmerischen Strukturen, der eigenen Produkte und Dienstleistungen ist für den Erhalt der ...  

Existenzgründung will auch steuerlich gut durchdacht sein

Das Interesse am Thema „Existenzgründung“ ist nach wie vor groß, gute Ideen sind vorhanden. Dass der Weg in die Unternehmerschaft aber ...  

Generationenwechsel aus Nachfolgersicht

Die Sicherung der Unternehmensnachfolge gehört zu den wichtigsten unternehmerischen Herausforderungen. Über die Kernaussagen einer ...  

Verlustausgleich: zwischen Freud und Leid

Ein Unternehmer zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er Initiative ergreift und das Risiko seiner Tätigkeit trägt. Doch wer viel ...  

Vorsicht, Insolvenzfalle

Geht ein Unternehmen in die Insolvenz, erhalten immer häufiger auch Werkunternehmer, die mit dem insolventen Auftraggeber ...  

Tipps für den „Steuerdschungel“

Das deutsche Steuerrecht ändert sich rasant. Aufgrund der zahlreichen Klageverfahren bei Finanzgerichten oder beim Bundesfinanzhof ...  

Chancen in den Niederlanden erkennen und nutzen

Für deutsche Unternehmen gibt es eine Vielzahl guter Gründe, auf dem niederländischen Nachbarmarkt grenzüberschreitend tätig zu werden. ...  

Chaos auf dem Bau: Das muss der Handwerker beachten

Ein Hauptproblem am Bau ist der immer bestehende Zeitdruck. Viel zu häufig versprechen der Architekt oder das Bauplanungsbüro dem ...  

Neue Geschäftsfelder für vocus

Olfen - Um ihr Portfolio zu erweitern, eröffnen die Geschäftsführer der vocus gmbh aus Olfen, Gabriele und Rainer Vincke, ein so genanntes Prometrics Testcenter. Ab Juli können die vocus-Kunden dort alle Microsoft Zertifizierungsprüfungen absolvieren. „Für uns ist das eine gute Ergänzung. In dem Testcenter schulen und prüfen wir dann künftig die Microsoftpartner und -kunden“, erklärt Gabriele Vincke.

Eine weitere Innovation entwickelt aktuell Jascha Vincke, der Sohn der beiden Geschäftsführer. Seit 2002 ist er für das Unternehmen als Anwendungsentwickler und Standortleiter in Olfen aktiv. Zusammen mit den beiden Geschäftsführern baut der Junior zurzeit das Geschäftsfeld „Technisches Gebäudemanagement“ auf und entwickelt zudem Tools zur automatischen Erstellung von so genannten Pflichtenheften. Das neue Geschäftsfeld „Technisches Gebäudemanagement” soll Unternehmen, die große Immobilien besitzen oder erwerben wollen, dabei unterstützen, die Betriebskosten des Gebäudes effektiver zu verwalten. Bei solchen Unternehmen fallen zahlreiche Wartungen, Reparaturen etc. an. Von der defekten Klimaanlage bis hin zur Pflege des Maschinenparks. „Betriebskosten, die aufwendig in Insellösungen oder auf Papier in der Vergangenheit erfasst wurden, können zukünftig in einer integrierten ERP-Lösung zentral verwaltet und erfasst werden“ erklärt Vincke. Dafür wurde ein neuer Firmenzweig mit dem Namen vinor gegründet.

Volle Auftragsbücher und die zusätzlichen Aufgaben durch das neue Unternehmen lassen die Familie Vincke optimistisch nach vorne blicken.
Trotzdem bleibt Zeit für soziales Engagement. Denn das sehen alle Familienmitglieder als wichtigen Bestandteil der Unternehmensphilosophie. So hat das Unternehmen zum Beispiel im Rahmen des Schlaumäuse-Programms vier Olfener Kindergärten mit Computern und Programmen zum Lernen der deutschen Sprache ausgestattet. „Bei uns im Haus sind engagierte Auszubildende mit diesem Projekt betraut. So entwickeln sie ein Gespür für soziale Verantwortung und lernen im Kleinen auch etwas über den Umgang mit Kunden“, erklärt Gabriele Vincke.

Info:
Die vocus gmbh aus Olfen entstand 1999 als Partner der Microsoft Corporation. In den vergangenen Jahren hat die Familie Vincke das Unternehmen zum „Microsoft Gold Certified Partner” aufgebaut und beschäftigt mittlerweile 40 Mitarbeiter. Das eigentliche Kerngeschäft von vocus liegt in der Ausbildung und Beratung von Microsoft Partnern.

Dienstag, 15. Juli 2008
Drucken Versenden Permalink Merken